Bibelkreis

Hinter dem etwas hausbackenen Namen „Bibelkreis“ verbirgt sich eine bunt gemischte Gruppe (Alter  zurzeit ab 49 aufwärts, 1/3 Männer), die sich alle drei bis vier Wochen mittwochs trifft, um buchstäblich über Gott und die Welt zu reden. Wir lesen gemeinsam (über mehrere Treffen) eine längere Geschichte in der Bibel, z. B. die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern, wir sprechen über Glaubensstücke, z. B. kürzlich über die 10 Gebote, wir diskutieren aktuelle Ereignisse, zu denen die Kirche sich positioniert, z. B. die Beschneidungsfrage und von Zeit zu Zeit sehen wir gemeinsam einen Film, der mit ethischen oder Fragen des Glaubens zu tun hat, z. B. vor einiger Zeit Mephisto (nach Klaus Mann).

Wir erzählen uns gegenseitig, welche Rolle der Glaube in unserem täglichen Leben spielt, und welche Fragen oder Glaubenszweifel wir haben. Und wir freuen uns, dass wir über Gott und die Welt immer mehr dazulernen.

Der Kreis besteht seit 20 Jahren, der eine oder die andere sind gegangen, und immer wieder kommen auch Neue dazu – herzlich willkommen!

Kontakt:
Pfarrerin Benus-Dreyer: benus-dreyer@hochmeisterkirche.de


 
 

Literatur einmal anders

Wer ist die Schriftstellerin oder der Schriftsteller, wie ist der Mensch, den wir als Verfasser von Büchern und Theaterstücken und Gedichten kennen?

Über Biografien versuchen, wir, Bücher und Theaterstücke neu in den Blick zu bekommen. Vorrangig beschäftigen wir uns mit Künstlern, die einen näheren oder weiteren Bezug zu Berlin haben. Das gibt uns die Möglichkeit bei gemeinsamen Wanderungen durch Berlin und Umgebung auf Spurensuche zu gehen. Gemeinsame Theater- oder Ausstellungsbesuche stehen auf dem Programm und – bei geeignetem Thema – die Gestaltung von Literaturgottesdiensten.

Der Kreis besteht seit Anfang 2009 und ist bunt gemischt: Frauen und Männer, inzwischen alle im Seniorenalter.

Die Treffen finden in der Regel einmal monatlich am Nachmittag um 15:00 Uhr im Gemeindehaus statt.

Termine bitte im Gemeindebüro erfragen