Sonntag, 27. September 2020, 10:00 Uhr

Einmal im Jahr sind alle Gemeindemitglieder vom Gemeindekirchenrat (GKR) zur Gemeindeversammlung eingeladen. In der Halensee-Gemeinde findet diese traditionell im September statt, in diesem Jahr am Sonntag, den 27.9. im Anschluss an den Gottesdienst.

Laut Grundordnung unserer Kirche berichtet der GKR in der Gemeindeversammlung über seine „Arbeit und über wesentliche Ereignisse und Entwicklungen im Leben der Gemeinde“. Damit dürfte unstrittig sein, was das Schwerpunktthema in diesem Jahr sein wird: die Veränderung des Gemeindelebens unter den gegenwärtigen Bedingungen der Covid-19-Pandemie. Wir werden Rückschau halten, den gegenwärtigen Zustand diskutieren und einen Ausblick versuchen, soweit das möglich ist. Besonders aber wollen wir von Ihnen wissen, wie Sie die Situation in der Gemeinde empfinden. Halten Sie die vom GKR beschlossenen Maßnahmen für angemessen, für riskant oder für übertrieben? Haben Sie Vorschläge, was wir anders oder zusätzlich machen können? Was vermissen Sie? Lassen Sie uns diese Versammlung nutzen, um in dieser gerade für Kirchengemeinden schwierigen Situation ins Gespräch zu kommen!

Natürlich werden wir auch über die großen Themen berichten, die unsere Gemeinde sonst bewegen. Z.B.:

  • Aktueller Stand der Planungen und Bauarbeiten am Kirchenanbau
  • Abschluss der Verhandlungen zur ehemaligen Jona-Kirche
  • Personelle Situation in der Gemeinde

Da sich in diesen Zeiten die Umstände und die Vorschriften schnell ändern, können wir zur Form der Gemeindeversammlung nur sagen: Alle zu diesem Zeitpunkt geltenden Bestimmungen der Berliner Eindämmungsverordnung werden selbstverständlich eingehalten. Bitte informieren Sie sich vorher auch über unsere Internetseite, ob besondere Maßnahmen zu beachten sind. 

Auch unter diesen besonderen Bedingungen hoffen wir auf Ihre Teilnahme!

Timo Wolff

Mitwirkende
Pfarrerin Cornelia Benus-Dreyer
Ort Westfälische Straße 70A, 10709 Berlin